Langenfelde behauptet sich beim FC Land Wursten III mit 1:0

Köster sichert den zweiten Sieg

Landkreis Cuxhaven. Die SG Langenfelde hat sich im Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Fußball-Kreisklasse Cuxhaven, Staffel II, ein wenig Luft verschafft.
04.10.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Landkreis Cuxhaven. Die SG Langenfelde hat sich im Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Fußball-Kreisklasse Cuxhaven, Staffel II, ein wenig Luft verschafft. Dank eines 1:0-Erfolges beim Schlusslicht FC Land Wursten III wuchs der Abstand auf einen Abstiegsplatz auf fünf Zähler an. Damit liegt das Team um Kapitän Alexander Stelljes aktuell nur noch einen Zähler hinter der SG Blau-Weiß Stubben, die dem TSV Sievern mit 2:3 unterlag.

FC Land Wursten III – SG Langenfelde 0:1 (0:0): Da den Gästen kein Torwart zur Verfügung stand, stellte sich der noch angeschlagene SG-Spielertrainer Rouven Dehnenkamp zwischen die Pfosten. Dieser hielt seinen Kasten auch sauber. Oliver Köster sicherte den Langenfeldern mit seinem Treffer zwölf Minuten vor dem Ende den zweiten Saisonsieg. „Wir haben sehr geduldig gespielt und selten die Ordnung verloren. Es waren enorm wichtige drei Punkte“, betonte Rouven Dehnenkamp.

SG Stubben – TSV Sievern 2:3 (0:0): „Es war ein verdienter Sieg für Sievern. Wir hätten auch noch höher verlieren können“, räumte SG-Coach Michael Liedtke ein. Die Gastgeber kamen jedoch nach einem 0:2 zurück. Das 1:2 von Björn Scheland leitete Sergei Wolf ein. Dennis Napolitano bereitete anschließend sogar das 2:2 von Blake-Dylan Lowe vor. Per Eigentor bescherte Sergei Wolf dem Gast aber doch noch den Sieg. „Wir konnten unsere vielen Ausfälle nicht kompensieren“, bedauerte Liedtke.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+