Fussball-Frauen Regionalliga Kofler trifft für Werder-Reserve

Späte Tore sorgen für 3:0-Sieg bei Burg Gretesch. Werder II klettert auf den zweiten Platz.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Wirklich überragend war diese Regionalliga-Saison lange nicht verlaufen. Mit dem zweiten Sieg in Folge gelang den Fußballerinnen von Werders zweiter Mannschaft nun aber der Sprung auf den zweiten Tabellenplatz: Nach dem 3:0 (1:0)-Auswärtserfolg bei der TSG Burg Gretesch tauschten die Bremerinnen die Plätze mit dem Verlierer der Partie. Allerdings: Lange Zeit hatte sich nicht abgezeichnet, dass Werder II den Platz mit einem deutlichen Erfolg verlassen würde. Zwar brachte Julia Kofler, Leihgabe aus der Bundesliga-Mannschaft von Werder, die Gäste mit 1:0 in Führung (30.). Doch dabei blieb es bis in die Schlussphase hinein. Erst ein weiterer Treffer von Kofler (73.) sowie ein spätes Tor von Michelle Entelmann (83.) sorgten für klare Verhältnisse im Duell des Zweiten gegen den Dritten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+