Zu den Spielen in Peking Olympia braucht eine Umkehr

Die Spiele von Peking gehen an diesem Wochenende zu Ende. Die Wettkämpfe waren spannend, das ja, aber sie haben auch gezeigt, wie sehr sich Olympia mittlerweile von seinem Kern entfernt hat, meint Olaf Dorow.
20.02.2022, 16:04
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Olympia braucht eine Umkehr
Von Olaf Dorow

Und nun? Wird nun alles wieder gut? Weil jetzt ja bald die "guten" Olympischen Spiele kommen? In zwei Jahren lädt Paris zum größten Sportereignis der Welt ein, in vier Jahren finden die nächsten Winter-Spiele in Mailand statt, 2028 folgt der olympische Sommer von Los Angeles. Es wäre allerdings reichlich naiv, die Spiele von Peking, die an diesem Wochenende zu Ende gehen, nur als eine Art Fehlgriff aufzufassen.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren