Tennis-Herren des Barrier TC füllen eifrig ihre Vitrinen Kräftig abgeräumt

Barrien. Beim Barrier TC gab es in diesem Jahr eine Menge Gründe zum Feiern. Den Höhepunkt gab es zweifelsfrei im Sommer, als dem Herrenteam um Mannschaftskapitän Florian Hartje sensationell der Aufstieg in die Tennis-Oberliga gelang.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kräftig abgeräumt
Von Malte Bürger

Barrien. Beim Barrier TC gab es in diesem Jahr eine Menge Gründe zum Feiern. Den Höhepunkt gab es zweifelsfrei im Sommer, als dem Herrenteam um Mannschaftskapitän Florian Hartje sensationell der Aufstieg in die Tennis-Oberliga gelang.

Nachdem die Formation souverän Platz eins in ihrer Landesligastaffel belegt hatten, mussten sie im Relegationsduell um die nächsthöhere Spielklasse zum leicht favorisierten Vertreter des niedersächsischen Verbandes, den Braunschweiger THC II, reisen. Die dortige Dominanz der Barrier in den einzelnen Matches war dann aber beinahe beängstigend. Mit einem glatten 4:0-Erfolg setzten sich Hartje, Mauro Piras, Florian Dill, Stephan Licht, Boris Schröder und Stephan Voigts durch.

Selbst nach diesem geglückten Gang in die Oberliga war der Erfolgshunger der Barrier aber noch lange nicht gestillt. Für ein echtes Novum sorgte schließlich Mauro Piras, der erstmals den Verbandsmeistertitel zum BTC holte. Im Finale setzte er sich letztlich ungefährdet gegen Felix Samsel vom Club zur Vahr mit 6:4 und 6:0 durch.

Im Dezember ließ dann Florian Hartje den vorerst letzten Titelgewinn folgen. Unter dem Hallendach wurde er seiner absoluten Favoritenrolle gerecht und wurde in der Halle des FTSV Jahn Brinkum erneut Bezirksmeister - sein mittlerweile siebter Streich. Der Konkurrenz ließ er nicht den Hauch einer Chance, im gesamten Turnierverlauf gab Hartje nicht einen einzigen Satz ab, das Endspiel gegen den Brinkumer Tobias Killer entschied er mit 6:0, 6:3 für sich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+