Bremen Kreis-Duelle im Bürgerpark

Bremen. Zum Abschluss der 36. Bremer Winterlaufserie sind in den Serienwertungen die großen Überraschungen ausgeblieben.
08.03.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kreis-Duelle im Bürgerpark
Von Malte Bürger

Zum Abschluss der 36. Bremer Winterlaufserie sind in den Serienwertungen die großen Überraschungen ausgeblieben. Alle Führenden verteidigten ihre Platzierung – so dominierten Sebastian Kohlwes (LC Hansa Stuhr) und Janina Heyn (ATS Buntentor) in der Großen Serie. Die Siege in der Kleinen Serie brachten Christian Siedlitzki (LGKV Verden) und Lotta Schlund (ATS Buntentor) nach Hause. Über die zehn Kilometer war es der Verdener Andreas Oberschilp, der nach etwa der Hälfte des Rennens das Tempo verschärfte. Ihm folgten neben Christian Siedlitzki auch die beiden für die LG Kreis Verden startenden Eritreer Fisha Werede und Hailu Abiel. Mit einer Zeit von 35:21 Minuten gewann schließlich Oberschilp, der ebenso wie die beiden Afrikaner nicht für die Serienwertung gemeldet hatte, vor Werede (35:51min) und Siedlitzki (36:20min). Für Melanie Noak von der LG Kreis Verden sprang in der Frauenwertung über die 20 Kilometer in 1:29:57 Stunden ein starker sechster Rang heraus.

MBÜ

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+