Die Tennisspielerinnen des TV Rot-Weiss siegen 5:4 gegen Glinde Krimi mit gutem Ende

Bremen (lar). In der Tennis-Nordliga lieferten die Damen des TV Rot-Weiss den Zuschauern auf ihrer Anlage am Sommerdeich einen Krimi. Einen Krimi, der beim 5:4 gegen Glinde ein Happy End fand, ein gutes Ende.
03.06.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Lars Lenssen

In der Tennis-Nordliga lieferten die Damen des TV Rot-Weiss den Zuschauern auf ihrer Anlage am Sommerdeich einen Krimi. Einen Krimi, der beim 5:4 gegen Glinde ein Happy End fand, ein gutes Ende. Fünf der neun Matches gingen über drei Sätze und wurden erst im Super-Tiebreak entschieden. Nachdem es nach den Einzeln 3:3 gestanden hatte, gaben die Doppel den Ausschlag – und da spielten die Rot-Weissen ihre bekannte Doppelstärke aus. In der Besetzung Laura Weber/Lara Möhlmann (6:4, 6:3) sowie Denise Albrecht/Simona Ravens (6:1, 6:1) fuhren die Gastgeberinnen die beiden entscheidenden Punkte ein. Eigentlich hätten auch Anne Tabor/Theda Viets ihr Match gewonnen. Nach gewonnenem ersten und verlorenem zweiten Satz hatten sie im dritten Durchgang bei 9:5 vier Matchbälle, von denen einer sogar gesessen hatte, als ein Schlag der Glinderinnen knapp im Aus landete. Als Tabor/Viets dies aber nicht reklamierten, sondern den Ballwechsel fortsetzten, ging der Satz noch verloren.

In den Einzeln hatten sich Weber und Möhlmann an Position eins und zwei mit ihren Gegnerinnen sensationelle Spiele geliefert und jeweils im Match-Tiebreak gewonnen. In ebenso engen Duellen mussten sich Albrecht und Tabor jeweils im dritten Satz geschlagen geben. Ravens an Position sechs bestätigte mit einem souveränen 6:1, 6:0-Erfolg ihren Ruf als Punktegarantin.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+