Landkreis Rotenburg Laucke macht den Unterschied

Landkreis Rotenburg. Der TSV Timke und der FSV Findorf kosteten in der Frauenfußball-Kreisliga Rotenburg ein Erfolgserlebnis aus. Der TSV Timke behauptete sich beim MTV Jeddingen II mit 3:1 Toren.
07.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Laucke macht den Unterschied
Von Tobias Dohr

Landkreis Rotenburg. Der TSV Timke und der FSV Findorf kosteten in der Frauenfußball-Kreisliga Rotenburg ein Erfolgserlebnis aus. Der TSV Timke behauptete sich beim MTV Jeddingen II mit 3:1 Toren. Der FSV Findorf setzte sich beim TuS Westerholz II hauchdünn mit 1:0 durch.

MTV Jeddingen II – TSV Timke 1:3 (0:0): Die Gäste konnten von Glück reden, dass sie in einer schwachen ersten Halbzeit nicht in Rückstand gerieten. Mascha Laucke lief nach Wiederbeginn zu großer Form auf. Die Timke-Stürmerin zeichnete für alle drei Auswärtstore verantwortlich. Die Gäste belohnten sich damit für eine spürbare Leistungssteigerung in Durchgang zwei.

TuS Westerholz II – FSV Findorf 0:1 (0:0): Yvonne Tienken stand für den einzigen Treffer der Begegnung Pate. Die FSV-Angreiferin bugsierte den Ball nach einem Freistoß von Amelie Vogel über die TuS-Torlinie, indem sie dabei die gegnerische Torhüterin tunnelte. Die Gastgeberinnen blieben bei ihren Angriffsbemühungen über weite Strecken allzu berechenbar.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+