Uenzer Vor-Silvesterlauf

Gelungenes Debüt für Mario Lawendel

Bei der 34. Auflage des Uenzer Vor-Silvesterlaufs mit 106 Teilnehmern hat Oliver Sebrantke vom LC Hansa Stuhr den fünften Sieg in Folge nur knapp verpasst.
03.01.2019, 07:08
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gelungenes Debüt für Mario Lawendel
Von Nastassja Nadolska

Gegen seinen Vereinskollegen Mario Lawendel (21:09 Minuten), der zum ersten Mal an diesem Lauf teilnahm, musste sich Sebrantke um sechs Sekunden geschlagen geben. Auf Rang drei folgte Markus Trense von der LG Kreis Verden in 22:43 Minuten.

Bei den Frauen lief die 16-jährige Denise Jaschinski vom FTSV Jahn Brinkum mit 29:11 Minuten als Erste durchs Ziel. Auf Platz zwei mit mehr als zwei Minuten Rückstand landete Annalen Knake aus Bruchhausen-Vilsen (31:15 Minuten). Manuela Jaschinski von der LG Kreis Verden wurde in 31:26 Minuten Dritte.

Kein Vorbeikommen bei den männlichen Nordic-Walkern gab es an Axel Ganser (Schwanewede), der in 39:53 Minuten als Sieger das Ziel erreichte. Marco Langer vom TB Uphusen (39:59 Minuten) landete auf Rang zwei, während es Harry Krüger (NW + LT Heiligenfelde) knappe zehn Minuten später (48:35) als Dritter aufs Treppchen schaffte. Bei den Frauen setzte sich Angelika Leder (TSV Süstedt) nach 47:19 Minuten durch – gefolgt von Petra Stoll (Weyher Lauftreff) und Christina Bock (TV Hude).

Beim Walking, an dem ausschließlich Frauen teilnahmen, setzte sich Anja Runge (TSV Barrien) nach 42:44 Minuten durch und verwies ihre Teamkolleginnen Erna Rüdiger (44:48 Minuten) und Stefanie Kania (50:38) auf die folgenden Plätze.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+