Leichtathletik

Lauf-Weltrekorde durch Cheptegei und Gidey in Valencia

Joshua Cheptegei aus Uganda und die Äthiopierin Letesenbet Gidey haben das Leichtathletik-Meeting in Valencia am Ende einer ungewöhnlichen Corona-Saison mit fantastischen Lauf-Weltrekorden gekrönt.
08.10.2020, 07:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Lauf-Weltrekorde durch Cheptegei und Gidey in Valencia

Joshua Cheptegei aus Uganda hat das Leichtathletik-Meeting in Valencia am Ende einer ungewöhnlichen Corona-Saison mit einem Lauf-Weltrekord gekrönt.

Martin Meissner/AP/dpa

Der 24 Jahre alte Cheptegei gewann das 10.000-Meter-Rennen am Mittwochabend in sensationellen 26:11,00 Minuten und blieb damit mehr als sechs Sekunden unter dem 15 Jahre alten Weltrekord der äthiopischen Lauflegende Kenenisa Bekele. Cheptegei ist nun erst der zehnte Läufer der Leichtathletik-Historie, der die Weltrekorde über 5000 und 10.000 Meter im Besitz hat.

Gidey löschte den 5000-Meter-Weltrekord ihrer Landsfrau Tirunesh Dibaba aus: Die 22-Jährige rannte in 14:06,62 Minuten ins Ziel - fast fünf Sekunden schneller als Dibaba vor elf Jahren. Die dreifache Olympiasiegerin aus Äthiopien war 2008 in Oslo 14:11,15 gelaufen. (dpa)

Lauf-Weltrekord durch Gidey in Valencia

Letesenbet Gidey aus Äthiopien jubelt.

Foto: Oliver Weiken/dpa

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+