Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Leichathletik
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Zwei Siege und ein vierter Platz

Nastassja Nadolska 06.06.2019 0 Kommentare

Erzielte beim Event „Wilstedt bei Nacht“ und bei den Landesmeisterschaften über die Mitteldistanz in Hannover gute Ergebnisse: Oliver Sebrantke vom LC Hansa Stuhr.
Erzielte beim Event „Wilstedt bei Nacht“ und bei den Landesmeisterschaften über die Mitteldistanz in Hannover gute Ergebnisse: Oliver Sebrantke vom LC Hansa Stuhr. (FR)

Mit dem Marathon-Wochenende kann Oliver Sebrantke vom LC Hansa Stuhr zufrieden sein: Der Rekordsieger des Bremen-Marathons setzte sich beim traditionellen Lauf „Wilstedt bei Nacht“ gleich zweimal durch und gewann nach dem Fünf-Kilometer-Lauf auch den Hauptlauf über zehn Kilometer. Einen Tag später beendete er in Hannover die Landesmeisterschaften über die Mitteldistanz in der Altersklasse M40 auf Rang vier.

Mehr als 4000 Läufer nahmen an „Wilstedt bei Nacht“ teil, unter anderem auch Sebrantke, dessen Verletzungen wohl kein Thema mehr waren. Den Fünf-Kilometer-Lauf absolvierte er souverän in 16:54 Minuten. Den Hauptlauf über zehn Kilometer der Jahrgänge 1978 und älter meisterte er in 35:40 Minuten.

Nur einen Tag später ging es für den Topathleten aus Stuhr in Hannover weiter: Bei Temperaturen um die 30 Grad trat er beim 13. Wasserstadt Triathlon an, bei dem auch die Landesmeisterschaften über die Mitteldistanz ausgetragen wurden. Trotz der extremen Hitze lief es für Sebrantke gut. „Ausgerechnet bei meiner vermeintlich stärksten Disziplin, dem Laufen, habe ich allerdings versagt“, monierte Sebrantke und fügte hinzu: „Vermutlich lag es an meiner Verletzung und dem geringen Lauftraining.“ Dennoch beendete er die Landesmeisterschaften in der Altersklasse M40 in 4:32 Stunden, was am Ende Rang vier und in der Gesamtbilanz Platz sieben bedeutete.

Schocknachricht für Sebrantke

Kurz nachdem der Stuhrer Athlet das Ziel erreicht hatte, traf ihn eine schockierende Nachricht: Seine Partnerin Janine Kaiser von den Triathlöwen Bremen, die ebenfalls mit an den Start gegangen war, kollidierte mit einem anderen Radfahrer und wurde anschließend in die Notaufnahme gefahren. „Der Verdacht lag zunächst auf Armbruch und Gehirnerschütterung. Nach dem Röntgen stellte sich aber heraus, dass der Arm doch nicht gebrochen war“, sagte Oliver Sebrantke.


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Lokalsport im Überblick

Sport in Bremen: Meldungen aus Bremen und den Stadtteilen

 

Die Norddeutsche: Sport aus Bremen-Nord, Schwanewede, Elsfleth, Berne und Lemwerder

 

Osterholzer Kreisblatt/Wümme-Zeitung: Sport aus Hagen, Hambergen, OHZ, Ritterhude, Gnarrenburg, Worpswede, Tarmstedt, Lilienthal, Grasberg

 

Achimer Kurier/Verdener Nachrichten: Sport aus Achim, Verden, Ottersberg, Oyten, Sottrum, Rotenburg, Langwedel, Thedinghausen, Kirchlinteln, Dörverden

 

Regionale Rundschau/Syker Kurier: Sport aus Stuhr, Weyhe, Syke, Bassum, Bruchhausen-Vilsen

 

Delmenhorster Kurier: Sport aus Delmenhorst, Hude, Ganderkesee, Dötlingen, Harpstedt, Wildeshausen

Sport aus der Region
Sport aus der Region
Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?