Weihnachtslauf X-Mass-Run in Hamburg: In Kostümen in den Advent

Am Sonntag läuten wieder rund 2700 Weihnachtsmänner- und Frauen die Adventszeit beim St. Pauli X-Mass-Run ein. Ein Teil der Einnahmen wird gespendet.
23.11.2022, 07:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Schon einen knappen Monat vor Heiligabend sind in Hamburg die Weihnachtsmänner und -frauen unterwegs. Bei der zwölften Auflage des St. Pauli X-Mass-Run am Sonntag (ab 9.30 Uhr) wollen rund 2700 Sportlerinnen und Sportler die Adventszeit mit einem Lauf über knapp fünf Kilometer einläuten. Dabei geht es nicht nur um die sportliche Herausforderung – viele der Starterinnen und Starter absolvieren den Rundkurs in weihnachtlichen Kostümen.

Start und Ziel liegen am Millerntorstadion, wobei die Spielstätte des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli selbst zweimal Teil des Rundkurses ist, der vor der Kulisse des Hamburger Doms am Heiligengeistfeld vorbei nach Planten un Blomen hinein und von dort wieder zurückführt. „Dank der erwarteten Teilnehmerzahl wird der Spendensack wieder reichlich gefüllt sein, aus dem insgesamt sechs gemeinnützige Hamburger Institutionen bedient werden“, sagte Veranstalter Steven Richter. Er verwies darauf, dass der Lauf auch einem guten Zweck dient. So wandern für jeden verkauften Startplatz und Merchandise-Artikel jeweils fünf Euro in einen Spendentopf.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+