Bremen Lehrgang Kinderjudo mit DJB-Präsident

Bremen. Am Sonntag, 5. Oktober, kam Peter Freese, der Präsident des Deutschen Judo-Bundes, persönlich nach Bremen und gab einen Lehrgang zum Thema „Judo mit Kindern zwischen fünf und sieben Jahren“.
12.10.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Am Sonntag, 5. Oktober, kam Peter Freese, der Präsident des Deutschen Judo-Bundes, persönlich nach Bremen und gab einen Lehrgang zum Thema „Judo mit Kindern zwischen fünf und sieben Jahren“.

Auch drei Trainer der Sportgemeinschaft Aumund-Vegesack nahmen teil, um sich für ihr Kindertraining fortzubilden und neue Ideen mit nach Vegesack zu nehmen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung tat Peter Freese so, als seien alle Anwesenden etwa sechs Jahre alt und führte mit ihnen exemplarisch ein Judo-Training durch, wie er es mit seinen Kindern macht.

Die Teilnehmer lernten nicht nur neue Übungen kennen, sondern hatten beim spielerischen Toben, Kämpfen und Techniktraining viel Spaß. In den nächsten Wochen werden nun die neuen Spiele und Übungsformen beim Judo-Kindertraining in der Halle Fritz-Wildung-Straße an „echten sechsjährigen Judokas“ ausprobiert.

An Judo interessierte Jungen und Mädchen ab fünf Jahren sind jederzeit ohne Anmeldung ab 16.30 Uhr in der Halle herzlich willkommen. Mehr Informationen gibt es telefonisch unter 04 21 / 67 32 25 08 oder im Internet unter www.sav-judo.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+