Letzte Chance für Bogun-Team

Delmenhorst. Den A-Jugend-Handballern der HSG Delmenhorst bietet sich morgen die letzte Chance, den Aufstieg in die Oberliga Nordsee perfekt zu machen: Die Mannschaft von Trainer Florian Bogun tritt ab 10 Uhr in der abschließenden Relegationsrunde in Schwanewede an.
05.05.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Nar

Delmenhorst. Den A-Jugend-Handballern der HSG Delmenhorst bietet sich morgen die letzte Chance, den Aufstieg in die Oberliga Nordsee perfekt zu machen: Die Mannschaft von Trainer Florian Bogun tritt ab 10 Uhr in der abschließenden Relegationsrunde in Schwanewede an.

Die Delmenhorster hatten sich am vergangenen Wochenende in Bremen-Lesum mit einem 23:14-Sieg zum Abschluss gegen die HSG Varel die Teilnahme an der dritten Runde gesichert. Das Turnier wird erneut in Schwanewede ausgetragen – ebenso wie schon die erste Runde. "Es ist verwunderlich, dass die Spiele wieder in Schwanewede stattfinden. Eigentlich darf kein Team zweimal Heimrecht haben", findet Delmenhorsts Co-Trainer Markus Albers, der mit seiner Mannschaft auf die HSG Schwanewede/Neuenkirchen, die HSG Lesum/St. Magnus und den SV Grambke/Oslebshausen trifft. Die beiden erstplatzierten Teams schaffen am Ende die Oberliga-Qualifikation – die Chancen für die Delmenhorster stehen also nicht schlecht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+