Delmenhorst-Stenum II besiegt Hage Libero Langer hilft im Angriff aus

Hage. Die Volleyballer der VG Delmenhorst-Stenum II halten in der Landesliga 1 Kontakt zum Spitzenduo. Trotz großer Personalsorgen haben sie am Sonnabend mit 3:0 (25:15, 27:25, 25:20) beim SV Hage gewonnen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Gerhard Göldenitz

Die Volleyballer der VG Delmenhorst-Stenum II halten in der Landesliga 1 Kontakt zum Spitzenduo. Trotz großer Personalsorgen haben sie am Sonnabend mit 3:0 (25:15, 27:25, 25:20) beim SV Hage gewonnen. Zum Tabellenvorletzten war die Mannschaft mit nur sechs Spielern gereist. Der etatmäßige Libero Matthias Langer spielte auf der Hauptangriffsposition.

Trotz der dünnen Besetzung begannen die Gäste druckvoll und kompensierten dadurch die fehlenden Wechselmöglichkeiten. Den ersten Satz gewann Delmenhorst-Stenum problemlos. Im zweiten Durchgang wurde es enger, weil sich die Annahme Ungenauigkeiten erlaubte. Eine scheinbar beruhigende 8:3-Führung verspielten die Delmenhorster und mussten sogar zwei Satzbälle abwehren. In den entscheidenden Situationen setzte Zuspieler Stefan Liebhaber den besten Angreifer Sergej Berger aber klug ein, sodass die Gäste den Abschnitt knapp gewannen.

Im dritten Satz offenbarte das Team um Kapitän Henner Schmidt zunächst Probleme. Die Hager kämpften in der Abwehr nun um jeden Ball. Am Ende hatten die Delmenhorster aber den längeren Atem, setzten sich Punkt um Punkt ab und fuhren einen verdienten Auswärtserfolg ein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+