Erste Kreispokalrunde ausgelost

Lösbare Aufgaben für Kreisligisten

Kirchhatten. Bei der Arbeitstagung des Fußballkreises Oldenburg-Land/Delmenhorst in Kirchhatten sind am Montagabend die Erstrundenbegegnungen des Kreispokals ausgelost worden. Die Kreisligisten ohne Freilos treffen am 28. Juli ab 14 Uhr allesamt auf niedrigklassigere Gegner. Der TuS Heidkrug muss etwa beim FC Hockensberg aus der 3. Kreisklasse antreten. Spannung verspricht am ehesten die Partie des Bezirksliga-Absteigers VfL Stenum beim SC Dünsen aus der 1. Kreisklasse.
26.06.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Crb

Kirchhatten. Bei der Arbeitstagung des Fußballkreises Oldenburg-Land/Delmenhorst in Kirchhatten sind am Montagabend die Erstrundenbegegnungen des Kreispokals ausgelost worden. Die Kreisligisten ohne Freilos treffen am 28. Juli ab 14 Uhr allesamt auf niedrigklassigere Gegner. Der TuS Heidkrug muss etwa beim FC Hockensberg aus der 3. Kreisklasse antreten. Spannung verspricht am ehesten die Partie des Bezirksliga-Absteigers VfL Stenum beim SC Dünsen aus der 1. Kreisklasse.

In der zweiten Runde am 4. August (19 Uhr) könnte es dann zu mehreren Kreisliga-Duellen kommen. Der SV Baris bekommt es mit dem TSV Ganderkesee zu tun, sofern dieser sich in der ersten Runde bei Borussia Delmenhorst (3. Kreisklasse) durchsetzt. Der SV Atlas Delmenhorst reist zum FC Huntlosen (1. Kreisklasse) oder zum Kreisligarivalen SV Tungeln.

Während der Arbeitstagung, an der alle 40 Vereine teilnahmen, wurde auch der Altherren-Kreispokal ausgelost (siehe unten). Zudem blickte der Spielausschuss-Vorsitzende Manfred Nolte auf die kommende Saison. Dann wird es den elektronischen Spielbericht auch in der 1. Kreisklasse geben. "Im August stehen einige englische Wochen an, um nicht in Terminnot zu kommen", sagte Nolte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+