Wallhöfen Lösbare Heimaufgabe im Halbfinale für TSV

Wallhöfen (rt). Der Kreisfußballverband Osterholz hat mit dem TSV Wallhöfen im Frauenfußball-Bezirkspokal noch ein Eisen im Feuer. Die Elf von Trainerin Katja Pankoke steht bereits in der Vorschlussrunde.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Der Kreisfußballverband Osterholz hat mit dem TSV Wallhöfen im Frauenfußball-Bezirkspokal noch ein Eisen im Feuer. Die Elf von Trainerin Katja Pankoke steht bereits in der Vorschlussrunde. Die Auslosung für das letzte Spiel vor dem Finale bescherte dem Landesligisten TSV Wallhöfen den Buchholzer FC als Gegner. Die Partie steigt jedoch erst am Ostersonnabend, 4. April (16 Uhr), im Waldstadion. Der TSV Wallhöfen kanzelte den Buchholzer FC in der Meisterschaft der Landesliga Lüneburg gleich mit 7:0 Toren ab. Das zweite Halbfinale führt den SV Eintracht Lüneburg mit dem MTV Jeddingen zusammen. Das Endspiel plant der Bezirksspielausschuss für Himmelfahrt 2015 (Donnerstag, 14. Mai) ein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+