Malte Cordes übernimmt in Borstel

Borstel. Im Endspiel um den Fußball-Kreispokal hat der Borsteler FC am 1. Mai eine 0:3-Niederlage gegen den FSV Langwedel-Völkersen bezogen. Dennoch ist die Saison für die Elf aus dem Verdener Vorort bislang bestens verlaufen. Sie führt die Tabelle der 2. Kreisklasse mit großem Vorsprung an und verzeichnete bislang 17 Siege in 17 Spielen. Borstels bisheriger Coach Ziad Leilo , der demnächst zum FC Verden 04 II wechseln wird, steht dennoch nicht mehr an der Seitenlinie, weil er vor zwei Wochen sein Amt nach internen Unstimmigkeiten zur Verfügung stellte.
03.05.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Bal
Malte Cordes übernimmt in Borstel

Beim Kreispokalfinale in Verden machte sich Malte Cordes bereits ein Bild von seinem neuen Team – und war trotz der Niederlage angetan.

Bal

Borstel. Im Endspiel um den Fußball-Kreispokal hat der Borsteler FC am 1. Mai eine 0:3-Niederlage gegen den FSV Langwedel-Völkersen bezogen. Dennoch ist die Saison für die Elf aus dem Verdener Vorort bislang bestens verlaufen. Sie führt die Tabelle der 2. Kreisklasse mit großem Vorsprung an und verzeichnete bislang 17 Siege in 17 Spielen. Borstels bisheriger Coach Ziad Leilo , der demnächst zum FC Verden 04 II wechseln wird, steht dennoch nicht mehr an der Seitenlinie, weil er vor zwei Wochen sein Amt nach internen Unstimmigkeiten zur Verfügung stellte.

Auf der Tribüne des Verdener Stadions saß aktuell bereits der neue BFC-Coach. Es ist Malte Cordes, der im Kreisverband Verden kein Unbekannter ist. Cordes führte den inzwischen abgemeldeten TSV Jahn Westen als Trainer in die 1. Kreisklasse, vor vier Jahren heuerte er beim SV Hämelhausen im Kreis Nienburg an. Dort arbeitete er ebenfalls erfolgreich und steht mit dem Team vor dem Aufstieg in die 1. Kreisklasse. "Ich wollte etwas Neues machen. Da kam das Angebot aus Borstel gerade richtig", freute sich Cordes auf seine Rückkehr in den Kreis Verden. Als Assistent wird Sven Meyer zur Seite stehen, der viele Jahre beim SVV Hülsen in der Bezirksliga als Stammkraft aktiv war. "Mal sehen, was wir bewegen können. Die Perspektive der Mannschaft ist jedenfalls gut."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+