Mannschaftskasse soll klingeln

Landesliga: Da sich der Kontostand der Mannschaftskasse am Tabellenplatz orientiert, gibt es für die Spieler des Tabellensiebten SV Grohn noch eine finanzielle Motivation, sich in den vier ausstehenden Partien reinzuhängen. Richtig ins Zeug legen müsste sich auch der Vorletzte Tura Bremen, um mit einer abschließenden Siegesserie den Klassenerhalt auf den letzten Drücker zu schaffen. Grohns Trainer Juan Schrader glaubt da allerdings nicht mehr dran: "Der Zug ist abgefahren." Richtig gut vorbereitet geht der mittlerweile auf 15 Spieler reduzierte Kader der "Husaren" allerdings nicht in die Partie in Gröpelingen, die Trainingsaktivitäten bezeichnet Schrader als "sehr bescheiden". Der Blick richtet sich ohnehin bereits auf die neue Saison unter Trainer Malte Jaskosch, der gemeinsam mit Schrader am neuen Kader bastelt. Mit Florian Cakrazli (früher unter anderem SV Türkspor, zuletzt TSV Neu St. Jürgen) steht der erste Neuzugang fest. (pj)
19.05.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Landesliga: Da sich der Kontostand der Mannschaftskasse am Tabellenplatz orientiert, gibt es für die Spieler des Tabellensiebten SV Grohn noch eine finanzielle Motivation, sich in den vier ausstehenden Partien reinzuhängen. Richtig ins Zeug legen müsste sich auch der Vorletzte Tura Bremen, um mit einer abschließenden Siegesserie den Klassenerhalt auf den letzten Drücker zu schaffen. Grohns Trainer Juan Schrader glaubt da allerdings nicht mehr dran: "Der Zug ist abgefahren." Richtig gut vorbereitet geht der mittlerweile auf 15 Spieler reduzierte Kader der "Husaren" allerdings nicht in die Partie in Gröpelingen, die Trainingsaktivitäten bezeichnet Schrader als "sehr bescheiden". Der Blick richtet sich ohnehin bereits auf die neue Saison unter Trainer Malte Jaskosch, der gemeinsam mit Schrader am neuen Kader bastelt. Mit Florian Cakrazli (früher unter anderem SV Türkspor, zuletzt TSV Neu St. Jürgen) steht der erste Neuzugang fest. (pj)

Heute, 15 Uhr, BSA Gröpelingen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+