Wildeshausen Marcel Bragulas Plan B

Wildeshausen. Eigentlich wollte der Fußball-Landesligist VfL Wildeshausen am Sonntag in der Liga beim SV Hansa Friesoythe antreten. Doch das Spiel wurde abgesagt (siehe Bericht auf dieser Seite).
13.03.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Marcel Bragulas Plan B
Von Patrick Hilmes

Wildeshausen. Eigentlich wollte der Fußball-Landesligist VfL Wildeshausen am Sonntag in der Liga beim SV Hansa Friesoythe antreten. Doch das Spiel wurde abgesagt (siehe Bericht auf dieser Seite). Kurzerhand organisierte das Team von Coach Marcel Bragula daher ein Testspiel. Der Gegner sollte zunächst Germania Leer heißen, hieß am Sonntag dann aber doch TSV Ippener. Und der Kreisligist kam dabei ziemlich unter die Räder. 1:10 (0:4) endete die Partie aus Sicht des TSV. Einzig Hayri Sevimli trug sich auf Ippener Seite in die Torschützenliste ein. Für Wildeshausen waren Rene Tramitzke viermal, Ole Lehmkuhl und Maximilian Seidel zweimal sowie Jan Lehmkuhl einmal erfolgreich. Zudem unterlief Ippener ein Eigentor. "Das war anschaulicher Offensivfußball“, sagte Bragula.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+