Rodeln Martini in Winterberg wieder im deutschen Team

Winterberg. Lokalmatadorin Corinna Martini kehrt beim Heim-Weltcup in Winterberg ins Team der deutschen Rodel-Frauen zurück. Die 24-Jährige wird neben den drei deutschen Olympia-Hoffnungen Tatjana Hüfner, Natalie Geisenberger und Anke Wischnewski beim sechsten Weltcup des Winters an den Start gehen.
05.01.2010, 12:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Winterberg. Lokalmatadorin Corinna Martini kehrt beim Heim-Weltcup in Winterberg ins Team der deutschen Rodel-Frauen zurück. Die 24-Jährige wird neben den drei deutschen Olympia-Hoffnungen Tatjana Hüfner, Natalie Geisenberger und Anke Wischnewski beim sechsten Weltcup des Winters an den Start gehen.

In Königssee hatte Nachwuchsfahrerin Steffi Sieger auf ihrer Heimbahn den Vorzug vor Martini erhalten und einen starken dritten Rang eingefahren. Martini und Sieger werden wohl auch bei der EM im lettischen Sigulda in zweieinhalb Wochen starten, bei der die deutsche Olympia-Mannschaft fehlt. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+