Auch weiterhin Trainer in Ritterhude Matthias Haase verlängert Vertrag

Ritterhude (rt). Der Herrenfußball-Kreisligist TuSG Ritterhude setzt auf Kontinuität. Der Verein verlängerte den Vertrag von Trainer Matthias Haase zur Winterpause vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2012. "Unser Konzept ist nicht nur auf ein bis zwei Jahre ausgelegt. Wir sind überzeugt von seiner Arbeit. Matthias Haase kann gut mit jungen Leuten umgehen", betonte Spartenleiter Volker Guttmann. Matthias Haase geht nach der Sommerpause ins vierte Jahr als TuSG-Trainer. Der 39-jährige Übungsleiter fühlt sich bei den Jahnsportpark-Kickern richtig wohl. "Ich sehe in Ritterhude auf lange Sicht die beste Perspektive. Es macht absolut Spaß", sagte Coach Matthias Haase. Die TuSG Ritterhude, die in der Herbstserie viel mit Verletzungen zu kämpfen hatte, belegt zur Saisonhälfte den achten Tabellenplatz in der Kreisliga Osterholz.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Ritterhude (rt). Der Herrenfußball-Kreisligist TuSG Ritterhude setzt auf Kontinuität. Der Verein verlängerte den Vertrag von Trainer Matthias Haase zur Winterpause vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2012. "Unser Konzept ist nicht nur auf ein bis zwei Jahre ausgelegt. Wir sind überzeugt von seiner Arbeit. Matthias Haase kann gut mit jungen Leuten umgehen", betonte Spartenleiter Volker Guttmann. Matthias Haase geht nach der Sommerpause ins vierte Jahr als TuSG-Trainer. Der 39-jährige Übungsleiter fühlt sich bei den Jahnsportpark-Kickern richtig wohl. "Ich sehe in Ritterhude auf lange Sicht die beste Perspektive. Es macht absolut Spaß", sagte Coach Matthias Haase. Die TuSG Ritterhude, die in der Herbstserie viel mit Verletzungen zu kämpfen hatte, belegt zur Saisonhälfte den achten Tabellenplatz in der Kreisliga Osterholz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+