Erste Runde im Kreispokal ausgelost

Mehr Teams im Fußballkreis

Kirchhatten. Zuwachs im Fußballkreis Oldenburg-Land/Delmenhorst: Die Zahl der Mannschaften, die am Spielbetrieb teilnehmen, ist angestiegen. In der neuen Saison treten insgesamt 98 Teams in den verschiedenen Ligen an.
22.06.2016, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Mehr Teams im Fußballkreis
Von Christoph Bähr

Kirchhatten. Zuwachs im Fußballkreis Oldenburg-Land/Delmenhorst: Die Zahl der Mannschaften, die am Spielbetrieb teilnehmen, ist angestiegen. In der neuen Saison treten insgesamt 98 Teams in den verschiedenen Ligen an. „Wenn man die jüngere Vergangenheit betrachtet, ist das ein Rekord. Wir entwickeln uns also erfreulicherweise gegen den bundesweiten Trend“, betonte der Spielausschuss-Vorsitzende Manfred Nolte während einer Arbeitstagung in Kirchhatten am Montagabend. Grund für den Anstieg sind einige neu angemeldete Mannschaften. Der SV Atlas Delmenhorst IV, der VfL Stenum V, der TV Munderloh III, der TV Adelheide und die TSG Hatten-Sandkrug sind neu oder wieder dabei.

Bei dem Pflicht-Treffen, an dem 41 der 43 Vereine teilnahmen, blickte Nolte zudem auf die kommende Spielzeit voraus. Dass die Sperre nach der fünften Gelben Karte und nach einer Gelb-Roten Karte auf die 1. Kreisklasse ausgedehnt wird, war bereits bekannt. Zudem berichtete der Spielausschuss-Leiter, dass künftig vom Deutschen Fußball-Bund vorgeschrieben ist, dass sich die Mannschaften vor und nach einem Spiel versammeln, um sich zu begrüßen beziehungsweise zu verabschieden. Dadurch solle die Fairness gefördert werden. Der Online-Spielbericht wird außerdem für die Oldie-Ligen eingeführt.

Auch Futsal war einmal mehr Thema. Nolte berichtete, dass es 2017 noch eine Hallenkreismeisterschaft nach Fußballregeln in Hude gebe. „Ab 2018 wird dann wohl nur noch Futsal gespielt, außer bei den Oldies.“ Im kommenden Jahr ist die Teilnahme an den Futsal-Titelkämpfen des Kreises am 14. und 15. Januar in Harpstedt noch freiwillig. Teil der Arbeitstagung war auch die Auslosung der ersten Runde im Kreispokal, die am 31. Juli steigt (Paarungen siehe unten).

Fußball-Kreispokal, erste Runde SF Littel-Charlottendorf – TV Munderloh SC Rote Teufel Ganderkesee – TV Dötlingen SC Colnrade – FC Huntlosen Harpstedter TB – TSV Ganderkesee GW Kleinenkneten – TuS Heidkrug TV Falkenburg – TV Jahn Delmenhorst TSV Ippener – SV Achternmeer Adelheider TV – TSG Hatten-Sandkrug RW Hürriyet – SV Tungeln Beckeln Fountains – SF Wüsting-Altmoorhausen SG Bookhorn – Ahlhorner SV Kickers Ganderkesee – Borussia Delmenhorst SC Dünsen – TuS Hasbergen SV Rethorn – TuS Vielstedt Delmenhorster BV – Delmenhorster TB SV Atlas Delmenhorst II – Bookholzberger TB SV Tur Abdin II – KSV Hicretspor BSV Benthullen-Harbern – TuS Döhlen FC Hockensberg – TSV Großenkneten VfL Stenum II – FC Hude II Freilose: VfR Wardenburg, SV Baris, VfL Wildeshausen II
Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+