Turnen Meister Straubenhardt gewinnt DTL-Saisonauftakt

Straubenhardt. Meister KTV Straubenhardt ist mit einem Sieg in die Saison der Deutschen Turnliga (DTL) gestartet. Die Mannschaft von Chef-Trainer Alexei Grigoriew gewann das baden-württembergische Derby gegen das Turn-Team Stuttgart mit 58:15 Punkten und setzte sich an die Tabellenspitze.
21.03.2010, 19:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Straubenhardt. Meister KTV Straubenhardt ist mit einem Sieg in die Saison der Deutschen Turnliga (DTL) gestartet. Die Mannschaft von Chef-Trainer Alexei Grigoriew gewann das baden-württembergische Derby gegen das Turn-Team Stuttgart mit 58:15 Punkten und setzte sich an die Tabellenspitze.

Straubenhardt, das ohne seine Mehrkampfstars Fabian Hambüchen und Maxim Dewiatowski antrat, musste kurzfristig auch noch den Ausfall des Rumänen Marian Dragulescu verkraften. Der achtfache Weltmeister hatte sich wenige Tage zuvor beim Sprungtraining einen Fußbruch zugezogen. Dennoch unterstrich die KTV mit den Nationalturnern Marcel Nguyen und Thomas Taranu vor allem in der zweiten Hälfte nachdrücklich ihren Anspruch auf die Titelverteidigung.

Ebenfalls deutlich fiel der 44:16-Sieg von Vizemeister SC Cottbus gegen das NTT Hannover aus. Die Lausitzer um die EM-Kandidaten Philipp Boy und Robert Juckel mussten unterstützt vom Ukrainer Roman Sosulja lediglich das Duell am Sprung an die Norddeutschen abgeben. Einen ungefährdeten Sieg trug auch die TG Saar gegen das MTT Chemnitz/Halle davon. Die Saarländer um die Mehrkampfspezialisten Eugen Spiridonov und Anton Fokin gewann mit 52:20 Punkten und hatten die Mannschaft von Boden-Vizeeuropameister Matthias Fahrig schon nach der Hälfte der Geräte fest im Griff (33:10).

Ungleich spannender verlief die Partie des TV Wetzgau gegen Aufsteiger FC Bayern München. Erst am letzten Gerät konnte der Wetzgauer Axel Steeb den Sack zum 42:39-Heimsieg für die Schwaben endgültig zu machen. Die Scorerliste der Liga führen Helge Liebrich (TV Wetzgau) und der polnische Nationalturner Roman Kulesza (FC Bayern München) mit 19 Punkten gemeinsam an. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+