Olympia-Bewerbung 2028 Michael Groß rät ab

Düsseldorf. Der dreifache Schwimm-Olympiasieger Michael Groß hält nichts von einer Bewerbung für die Sommerspiele 2028 in Nordrhein-Westfalen. „Ich würde da zurzeit die Finger von lassen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Michael Groß rät ab
Von Marlo Mintel

Düsseldorf. Der dreifache Schwimm-Olympiasieger Michael Groß hält nichts von einer Bewerbung für die Sommerspiele 2028 in Nordrhein-Westfalen. „Ich würde da zurzeit die Finger von lassen. Dafür gibt es zu viel verbrannte Erde, der DOSB hat sich zuletzt ja zweimal böse die Finger mit solch einem Vorstoß verbrannt. Die Bevölkerung ist da einfach ermüdet„, sagte der 52-Jährige der „Rheinischen Post“.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+