FRAUEN: TV JAHN DELMENHORST Mirbachs Einsatz ungewiss

Regionalliga: Claus-Dieter Meier möchte gerne den fünften Tabellenplatz verteidigen, den sein TV Jahn Delmenhorst derzeit belegt, und am Sonntag könnte der Trainer diesem Ziel ein großes Stück näher kommen. Die Delmenhorsterinnen gastieren beim Dritten TSV Limmer und würden bei einem Sieg oder Remis davon profitieren, dass sich die Verfolger ATS Buntentor (Platz sechs) und TSV Havelse (Platz sieben) gegenseitig die Punkte wegnehmen.
08.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Regionalliga: Claus-Dieter Meier möchte gerne den fünften Tabellenplatz verteidigen, den sein TV Jahn Delmenhorst derzeit belegt, und am Sonntag könnte der Trainer diesem Ziel ein großes Stück näher kommen. Die Delmenhorsterinnen gastieren beim Dritten TSV Limmer und würden bei einem Sieg oder Remis davon profitieren, dass sich die Verfolger ATS Buntentor (Platz sechs) und TSV Havelse (Platz sieben) gegenseitig die Punkte wegnehmen. Das Hinspiel gegen Limmer verlor der TV Jahn im November mit 1:3. „Wir haben also etwas gutzumachen“, weiß Meier. Spielmacherin Anna Mirbach, die bereits die Partie gegen den Hamburger SV verletzt verpasst hatte, ist weiterhin angeschlagen. „Wir müssen sehen, ob es für sie reicht“, sagt Meier. Kira Grotheer fehlt aus privaten Gründen. Dafür sind Michelle Lupprian und Lena Walters von der Spanien-Fahrt mit dem Reserve-Team zurückgekehrt und stehen wieder im Kader.

DCO

Sonntag, 13 Uhr, Holzrehre

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+