Handball-C-Jugendturnier in Intschede vom TV Oyten dominiert Morsum siegt bei den Frauen

Intschede. Der TSV Morsum bei den Frauen und die "Wild Boys" bei den Männern gingen als Sieger aus den Handball-Feldturnieren des TSV Intschede hervor.
10.05.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Intschede. Der TSV Morsum bei den Frauen und die "Wild Boys" bei den Männern gingen als Sieger aus den Handball-Feldturnieren des TSV Intschede hervor.

Während die Morsumer Kreisoberliga-Vertretung im Finale Klassenpartner HSG Cluvenhagen/Langwedel mit 6:5 bezwingen konnte, behaupteten sich die "Wild Boys", eine Auswahl von Spielern der SG Achim/Baden und der SG Bremen-Ost um den SG-Kreisläufer Arne Zschorlich, mit dem selben Ergebnis gegen Ausrichter TSV Intschede. Den dritten Rang bei den Frauen sicherte sich die SG Buntentor/Neustadt aus Bremen, bei den Männern belegte der TSV Daverden IV Rang drei.

Kaum Überraschungen gab es bei den Turnieren der Jugend. Bei den D-Mädchen siegte der gastgebende Hallenkreismeister TSV Intschede ebenso unangefochten, wie bei der weiblichen Jugend C Oberligist TV Oyten. Oytens Trainer Frank Dunker hatte das Intscheder Turnier mit seiner Mannschaft nicht ohne Grund als Abschluss der Saison 2010/11gewählt. Mit Anna-Lena Meyer und Franca Jakob sind gleich zwei Spielerinnen des BHV-Oberliga-Meisters aus dem TSV Intschede hervor gegangen.

Bei den Maxis stellte überraschend die von Iris Meisloh und Marion Böhlke trainierte Handball-AG der Grundschule Blender den Sieger vor den Vereinsteams. Den erwarteten Sieger gab es bei der weiblichen Jugend E mit Kreismeister SG Achim/Baden. "Wir hatten drei Tage tolles Wetter, und alle Teams sind erschienen", fiel das Turnierfazit von Intschedes Frank Oetting positiv aus.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+