Fotostrecke

Motorrad-Pilot Tomizawa stirbt nach Unfall

Die Motorrad-Welt steht unter Schock: Der japanische Pilot Shoya Tomizawa ist nach einem furchtbaren Unfall beim Großen Preis von San Marino in Misano gestorben. Der 19-Jährige war im Moto2-Rennen bei rund 200 km/h schwer gestürzt und wurde von zwei folgenden Motorrädern überrollt. Er erlag wenig später im Krankenhaus seinen schweren inneren Verletzungen.
05.09.2010, 20:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Motorrad-Welt steht unter Schock: Der japanische Pilot Shoya Tomizawa ist nach einem furchtbaren Unfall beim Großen Preis von San Marino in Misano gestorben. Der 19-Jährige war im Moto2-Rennen bei rund 200 km/h schwer gestürzt und wurde von zwei folgenden Motorrädern überrollt. Er erlag wenig später im Krankenhaus seinen schweren inneren Verletzungen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren