Fußball Bezirksliga MTV Riede gegen TV Sottrum: Rehabilitation heißt das Ziel

Mit dem MTV Riede und dem TV Sottrum treffen zwei Teams aufeinander, die sich bisher nicht kennen aber eines gemeinsam haben: Bei beiden war zuletzt der Wurm drin.
18.10.2019, 17:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
MTV Riede gegen TV Sottrum: Rehabilitation heißt das Ziel
Von Patrick Hilmes

Bezirksliga Lüneburg 3: Fünf Spiele, fünf Pleiten mit 3:20 Toren. Beim MTV Riede läuft es derzeit gar nicht. Nach dem erfolgreichen Saisonstart ist die Truppe von Coach Marc Wurthmann im unteren Tabellendrittel angekommen. „Bei uns ist einfach der Wurm drin“, betonte Wurtmann zuletzt. Der scheint sich auch etwas beim TV Sottrum eingenistet zu haben: Kein Sieg in den vergangenen drei Spielen und zuletzt gegen den TSV Achim eine 3:1-Pausenführung verspielt und gar noch 3:4 verloren. Demnach gilt für beide Mannschaften im direkten Duell: Rehabilitation heißt das Ziel. Noch einen Tick nötiger haben die Sottrumer um Coach Daniel Mathies die Punkte, nehmen sie doch derzeit den Relegationsrang ein (neun Punkte). Mit einem Sieg in Riede würden sie diesen an den MTV abgeben, der sich direkt vor ihnen mit zehn Punkten auf Platz zwölf befindet. Einen direkten Vergleich kann keiner der Coaches für die Vorbereitung heranziehen, denn bisher sind die beiden Mannschaften in keinem Pflichtspiel aufeinandergetroffen.

Anpfiff: Sonnabend um 14 Uhr in Riede

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+