LAUTSTÄRKE ZU HOCH Nachbar greift zur Axt

Königsbrück. Mit einer Axt ist ein 55-Jähriger auf Zuschauer beim Public Viewing einer Gaststätte in Sachsen zum Start der EM losgegangen. Der Betrunkene aus der Nachbarschaft zerhackte am Freitagabend kurzerhand mehrere Kabel der vor dem Lokal aufgestellten Tonanlage und bedrohte Gäste, wie die Polizei in Görlitz mitteilte.
12.06.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nachbar greift zur Axt
Von Ruth Gerbracht

Königsbrück. Mit einer Axt ist ein 55-Jähriger auf Zuschauer beim Public Viewing einer Gaststätte in Sachsen zum Start der EM losgegangen. Der Betrunkene aus der Nachbarschaft zerhackte am Freitagabend kurzerhand mehrere Kabel der vor dem Lokal aufgestellten Tonanlage und bedrohte Gäste, wie die Polizei in Görlitz mitteilte. Er hatte zuvor vergeblich darum gebeten, den Ton leiser zu stellen und war später mit der Axt zurückgekehrt. Im folgenden Gerangel wurde ein 33-Jähriger leicht am Arm verletzt, ehe andere Gäste den Angreifer stoppten. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung ermittelt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+