LASZLO KLEINHEISLER Nächste Station Kasachstan?

Laszlo Kleinheisler steht vor der nächsten Ausleihe. Diesmal geht es für den Mittelfeldspieler, der bei Werder noch einen Vertrag bis Juni 2019 hat, wohl nach Kasachstan.
20.06.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nächste Station Kasachstan?
Von Felix Frank

Laszlo Kleinheisler steht vor der nächsten Ausleihe. Diesmal geht es für den Mittelfeldspieler, der bei Werder noch einen Vertrag bis Juni 2019 hat, wohl nach Kasachstan. Laut „Bild“ soll FK Astana bereit sein, 100 000 Euro Leihgebühr zu zahlen. Eine Kaufoption belaufe sich auf 500 000 Euro. In der vergangenen Saison kam Kleinheisler bei Ferencváros zu zehn Einsätzen in der ungarischen ersten Liga (zwei Torvorlagen). Schon in der Hinrunde der Spielzeit 2016/2017 war er verliehen worden, absolvierte für Bundesliga-Absteiger Darmstadt 13 Spiele (ein Tor, ein Assist). Für Werder spielte Kleinheisler nur sieben Mal. Als einen Grund, warum es bei Werder für Kleinheisler nicht geklappt hat, nannte Frank Baumann in der „Bild“ die mangelnden Sprachkenntnisse. „Er spricht weder Deutsch noch Englisch. Das hat nicht geholfen“, so der Sportchef.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+