Oberliga Nordsee Männer

Nicht gerade der Lieblingsgegner für die SG Achim/Baden

Für die SG Achim/Baden geht der Abstiegskampf mit dem Auswärtsspiel gegen die HSG Delmenhorst weiter. Die Aufgabe ist keine einfache und erschwerend kommt der Ausfall von Steffen Fastenau hinzu.
05.12.2019, 15:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nicht gerade der Lieblingsgegner für die SG Achim/Baden
Von Florian Cordes
Nicht gerade der Lieblingsgegner für die SG Achim/Baden

Fällt gegen Delmenhorst aus: Steffen Fastenau.

Björn Hake

Es gibt Gegner, die liegen einem einfach nicht und zählen somit nicht zu den Lieblingsgegnern. Auf eben solch einen Kontrahenten trifft an diesem Spieltag die SG Achim/Baden. Das Schlusslicht der Liga fährt zur HSG Delmenhorst. In der vergangenen Saison verlor die SG beide Vergleiche gegen das Team von HSG-Coach Jörg Rademacher. Und auch vor dem jetzigen Vergleich sind es die Delmenhorster, die die Favoritenrolle inne haben „Das zeigt auch die Tabelle“, sagt Achims Coach Tobias Naumann vor dem Duell mit dem Tabellenvierten. „Daher ist das für uns eines dieser Spiele, in denen man nicht viel falsch machen kann.“

Delmenhorst ist laut Naumann ein ordentliches Kaliber und eine Mannschaft vor der er viel Respekt hat. „Allerdings sollten wir die Flinte nicht frühzeitig ins Korn werfen. Denn was möglich ist, wenn man mutig ist, haben wir erst letzte Woche gegen Barnstorf gesehen“, erinnert Naumann an das 19:19. Gegen die HSG Barnstorf/Diepholz verloren die Achimer früh ihren Rückraumspieler Steffen Fastenau, der wegen eines Nasenbeinbruchs für den Rest des Jahres ausfällt. Aber die SG kam trotz des Rückschlags zu dem wichtigen Unentschieden. „Natürlich gehen wir auch gegen Delmenhorst mit der Einstellung ins Spiel, möglichst etwas mitzunehmen“, sagt Naumann. Den Ausfall von Steffen Fastenau bezeichnet der Trainer auch noch heute als „klare Schwächung“. Wie die Lücke, die Fastenau im Rückraum gefüllt wird, habe er noch nicht final entschieden. Naumann: „Es gibt aber verschiedene Denkansätze.“

Anpfiff: Sbd. um 19.15 Uhr in Delmenhorst

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+