Lesum Nikolaus-Spielfest bei HSG Lesum/St. Magnus

Lesum (pj). Wenn an diesem Sonnabend um 10 Uhr auf den beiden Feldern der Halle Klostermühlenweg der erste Anpfiff zum Nikolaus-Spielfest der HSG Lesum/St. Magnus erfolgt, dann heißt es wieder: erlebnisorientiert, nicht ergebnisorientiert.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Wenn an diesem Sonnabend um 10 Uhr auf den beiden Feldern der Halle Klostermühlenweg der erste Anpfiff zum Nikolaus-Spielfest der HSG Lesum/St. Magnus erfolgt, dann heißt es wieder: erlebnisorientiert, nicht ergebnisorientiert. Bis gegen 13 Uhr spielen die acht Mini- und sechs Maxi-Mannschaften aber nicht nur Handball, sondern können sich auch in einer Spiellandschaft ausprobieren. Aber auch die zuschauenden Erwachsenen kommen nicht zu kurz, für sie wird ein Buffet angerichtet. Bei den Minis spielen TuS Komet Arsten I und II, HSG Schwanewede/Neuenkirchen, SV Grambke-Oslebshausen, TV Lilienthal, SG Bremen-Ost und HSG Lesum/St. Magnus I und II, bei den Maxis TuS Komet Arsten, HSG Schwanewede/Neuenkirchen, TV Lilienthal, SG Bremen-Ost und HSG Lesum/St. Magnus I und II.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+