Abzeichen in Bronze, Silber und Gold Nordbremer legen Tanzprüfung ab

Vegesack. Nachdem Mitte Juni die Einsteigerkurse in der Strandlust ihren ersten Ball gefeiert hatten, waren nun die erfahreneren Tänzer in ihrem Element: Nach der Teilnahme an den Fun-Card-Kursen der Tanzschule Casa de la Danza hatten sich über 80 Teilnehmer über mehrere Monate auf das Deutsche Tanzabzeichen vorbereitet. Dieses wird vom Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband (ADTV) in den Stufen Bronze, Silber, Gold und Goldstar sowie in Super-Goldstar Rang 1, 2 und 3 verliehen.
10.07.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nordbremer legen Tanzprüfung ab
Von Alice Echtermann

Vegesack. Nachdem Mitte Juni die Einsteigerkurse in der Strandlust ihren ersten Ball gefeiert hatten, waren nun die erfahreneren Tänzer in ihrem Element: Nach der Teilnahme an den Fun-Card-Kursen der Tanzschule Casa de la Danza hatten sich über 80 Teilnehmer über mehrere Monate auf das Deutsche Tanzabzeichen vorbereitet. Dieses wird vom Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband (ADTV) in den Stufen Bronze, Silber, Gold und Goldstar sowie in Super-Goldstar Rang 1, 2 und 3 verliehen.

Der als Prüfer eingeladene ADTV-Tanzprofi Ronald Gresz aus Buchholz freute sich über die hohe Zahl der Kandidaten und deren gutes Niveau. Für jeden Tanz vergab er maximal 15 Punkte. Die Kandidaten zeigten vier bis sechs Tänze aus dem Standard- und Lateinamerikanischen Programm. Bewertet wurden Takt, Haltung, Rhythmus und Fußtechnik.

Die besten Prüfungen für Bronze legten die Paare Jana Schröder/Jan-Arved Wilke und Sara Weiß/Roman Klatte ab. Sie bekamen 58 von 60 möglichen Punkten, dicht gefolgt von Megan Bruns/Niklas Ulrich sowie Lena Stache mit nur einem Punkt weniger. Über ein Ergebnis „sehr gut bestanden mit Auszeichnung“ konnten sich Inga Teunis/Nijco Dusdal, Elisabeth Jeromin/Andy Pieper, Janina Gornik/Philip Norek, Zoya Addix/Fabius Schiller und Inga Emel nach ihrer Silberprüfung freuen. Sie alle erreichten die volle Punktzahl von 75 Punkten. Inga Teunis/Nico Dusdal und Janina Gornik/Philip Norek nahmen anschließend auch an der Goldprüfung teil, wo sie ohne einen einzigen Abzug ebenfalls die Höchstpunktzahl erzielten.

Erfreuliche Ergebnisse gab es auch bei den Prüfungen für Goldstar zu verzeichnen: Hier erreichte Sebastian Pfeiffer die volle Punktzahl. Mit jeweils nur fünf Punkten weniger konnten auch Nina Oevermann/David Bächler überzeugen – auch sie bestanden mit „sehr gut“.

Im direkten Anschluss an die getanzte Prüfung gratulierte Casa-Inhaber Matthias Lass persönlich allen Teilnehmern und überreichte ihnen das Deutsche Tanzabzeichen mit der entsprechenden Urkunde. Anschließend wurde noch fleißig weiter getanzt - diesmal ohne Bewertung und natürlich der Erfolg gemeinsam gefeiert.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+