Delmenhorst/Landkreis Oldenburg

Nur Wüsting übersteht Bezirkspokal-Vorrunde

Delmenhorst·Landkreis Oldenburg (crb). Die Fußballerinnen der SF Wüsting-Altmoorhausen haben als einzige Mannschaft aus dem Fußballkreis Oldenburg-Land/Delmenhorst die Bezirkspokal-Vorrunde überstanden. Der Bezirksligist setzte sich am Sonntag gegen die SG Neuenburg/Dangastermoor aus der Nord-Staffel der Bezirksliga mit 2:0 (1:0) durch.
26.08.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nur Wüsting übersteht Bezirkspokal-Vorrunde
Von Christoph Bähr

Die Fußballerinnen der SF Wüsting-Altmoorhausen haben als einzige Mannschaft aus dem Fußballkreis Oldenburg-Land/Delmenhorst die Bezirkspokal-Vorrunde überstanden. Der Bezirksligist setzte sich am Sonntag gegen die SG Neuenburg/Dangastermoor aus der Nord-Staffel der Bezirksliga mit 2:0 (1:0) durch.

Die Tore für die Mannschaft der Trainer Oliver Gerrits und Michael Rubel erzielten Elke Soermann (6.) und Mirja Budde (90.+2). Allerdings verletzte sich Wüstings ehemalige Torhüterin und jetzige Innenverteidigerin Berrit Kienelt während der Partie am Knie – ein weiterer Ausfall beim ohnehin schon gebeutelten Ex-Regionalligisten. In der ersten Pokal-Hauptrunde treffen die Wüstingerinnen nun am 13. September auf den Sieger der Vorrundenpartie zwischen dem Kreisligisten SV Blau-Weiß Langförden und dem Bezirksligisten VfL Stenum, die erst am 10. September ausgetragen wird.

Bereits aus dem Wettbewerb ausgeschieden sind dagegen der Bezirksligist TV Jahn Delmenhorst II und der Kreisligist SG Bookhorn. Die Delmenhorsterinnen um Coach Uwe Krupa kassierten eine 0:4 (0:2)-Pleite beim Bezirksligisten Osnabrücker SC, während sich die Bookhornerinnen dem klassenhöheren Bezirksligisten 1. FC Ohmstede mit 1:5 (0:2) geschlagen geben mussten. Den Ehrentreffer für das Team von Trainer Stefan Knüppel markierte Jaquline Agyemang.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+