B-Jugend-Handballerinnen festigen ihre Spitzenposition mit einem 22:20-Erfolg Oldenburger Anschlusstor weckt TV Oyten

Oyten (prü). Dank eines 22:20 (13:8)-Auswärtssieges beim Bundesliga-Nachwuchs des VfL Oldenburg haben die B-Jugend-Handballerinnen des TV Oyten ihre Spitzenposition in der Oberliga Nordsee gefestigt. Einziger ernst zu nehmender Verfolger des amtierenden Meisters aus dem Kreis Verden ist bei noch acht ausstehenden Spielen der TV Dinklage. Allerdings weist auch der Zweite der Tabelle bereits vier Punkte Rückstand auf den von Carolin Pleß und Manfred Hartkopf trainierten Drittliga-Nachwuchs auf.
11.01.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von prü

Oyten (prü). Dank eines 22:20 (13:8)-Auswärtssieges beim Bundesliga-Nachwuchs des VfL Oldenburg haben die B-Jugend-Handballerinnen des TV Oyten ihre Spitzenposition in der Oberliga Nordsee gefestigt. Einziger ernst zu nehmender Verfolger des amtierenden Meisters aus dem Kreis Verden ist bei noch acht ausstehenden Spielen der TV Dinklage. Allerdings weist auch der Zweite der Tabelle bereits vier Punkte Rückstand auf den von Carolin Pleß und Manfred Hartkopf trainierten Drittliga-Nachwuchs auf.

"Wir haben das Spiel im ersten Durchgang bestimmt, uns dann aber zu sehr ausgeruht und Oldenburg herankommen lassen", berichtete Carolin Pleß. Zehn Minuten vor Spielende drohte das Spiel sogar zu kippen, als der VfL den Rückstand beim 17:18 bis auf ein Tor verkürzt hatte. Mit zwei durch Linksaußen Franca Jakob erfolgreich abgeschlossenen Gegenstößen fanden die Gäste dann aber doch gerade noch rechtzeitig zurück in die Spur. "In Oldenburg ist es immer schwer", freute sich die Trainerin der Gäste über den Sieg. "Der Tabellenstand spiegelt ohnehin nicht das wahre Leistungsvermögen des Gegners wieder. Oldenburg hat viele Spiele knapp verloren."

In der ersten Spielhälfte hatte nichts auf eine spannende Schlussphase hingedeutet. Oyten führte mit 7:3 und lag zur Pause mit fünf Toren vorne. Mit dem Verlauf der zweiten Halbzeit war Oytens Trainerin dann weniger zufrieden. "Wir müssen in den nächsten Spielen mehr Konstanz zeigen und die Konzentration auch nach deutlichen Führungen hochhalten."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+