Der FC Hude ist am Wochenende Ausrichter der Hallenfußball-Kreismeisterschaft/18 Teams mit dabei

Oldie-Teams ermitteln Meister

Hude. Als Titelverteidiger richtet der FC Hude am Wochenende die AltseniorenHallenfußball-Kreismeisterschaft aus. Im Vorjahr gewann der Gastgeber das Turnier durch einen knappen 1:0-Finalerfolg über den TV Jahn Delmenhorst.
09.01.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kim Patrick Puhlmann
Oldie-Teams ermitteln Meister

Gelingt dem Gastgeber die Titelverteidigung? Mit einem 1:0-Finalerfolg über den TV Jahn Delmenhorst entschied der FC Hude (in blauen Hosen) im vergangenen Jahr die Hallenfußball-Kreismeisterschaft der Altsenioren für sich.

Ingo Moellers

Als Titelverteidiger richtet der FC Hude am Wochenende die AltseniorenHallenfußball-Kreismeisterschaft aus. Im Vorjahr gewann der Gastgeber das Turnier durch einen knappen 1:0-Finalerfolg über den TV Jahn Delmenhorst. Damals markierte Torsten Voigt den einzigen Treffer des Endspiels. Ob sein Team auch dieses Mal den Titel holt, wird sich am Sonnabend und Sonntag in der Halle am Huder Bach zeigen. Dort kommen 17 weitere Mannschaften aus Delmenhorst und dem Landkreis Oldenburg zusammen und kämpfen um den Turniersieg. Die Partien der Vorrundengruppen A und B, in denen sich jeweils fünf Mannschaften befinden, werden am Sonnabend ab 10 Uhr ausgespielt. Ab 15.30 Uhr beginnen dann die Spiele der Gruppen C und D. Dort treffen jeweils vier Teams aufeinander.

Brisanz verspricht die Gruppe A: Gastgeber Hude bekommt es unter anderem mit dem Vorjahres-Dritten und dem Turniersieger aus dem Jahr 2012, der SG Döhlen-Großenkneten, sowie dem Fünften des vergangenen Turniers, dem TSV Ganderkesee, zu tun. Der TV Jahn bestreitet in der Gruppe B die Vorrunde. Dort trifft die Mannschaft unter anderem auf die zweite Auswahl des Vorjahres-Vierten TuS Heidkrug.

Zu einem Delmenhorster Stadtduell kommt es auch in der Gruppe D. Zum Auftakt treffen dort der Delmenhorster TB und der SV Baris aufeinander. Aus jeder Gruppe ziehen die jeweils ersten beiden Mannschaften in die Zwischenrunde ein.

Die erfolgreichsten acht Teams duellieren sich dann am Sonntag ab 10 Uhr in den neuen Gruppen E und F. Die Endrunde wird ab 13.03 Uhr ausgetragen. Dann treten im ersten Halbfinale der Zweite der Gruppe F gegen den Ersten der Gruppe E gegeneinander an. Die Plätze fünf bis acht werden ab 13.31 Uhr im Neunmeterschießen ermittelt. Den Anfang macht das Duell um Rang sieben. Im vergangenen Jahr beendete die SG Bookhorn dank eines 3:2-Sieges gegen den VfL Stenum das Turnier als Siebter.

Im Anschluss folgt die Begegnung um Platz fünf. Die Verlierer aus den beiden Halbfinals spielen ab 13.59 Uhr um den dritten Rang. Ab 14.13 Uhr wird dann der neue Hallenfußball-Kreismeister der Alt-Senioren im Finale ermittelt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+