Handball

Ole Fastenau wechselt

Mit dem TSV Morsum hat Ole Fastenau in der Regionsoberliga knapp die Meisterschaft verpasst. Jetzt wechselt er den Verein.
28.05.2018, 15:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ole Fastenau wechselt
Von Florian Cordes

Daverden. Beim TSV Daverden schreiten die Planungen für die Saison 2018/2019 voran. Und es ist zu erkennen, dass der Kader des TSV, der die jüngste Spielzeit auf dem vierten Tabellenplatz beendet hat, in Zukunft auf junge Spieler setzen will. Das zeigt auch die neueste Verpflichtung: Dirk-Oliver Kühl, Leiter der TSV-Handballsparte, kündigte am Montagvormittag an, dass Ole Fastenau in der neuen Saison für die Daverdener auflaufen wird.

„Wir stehen mit Ole schon seit mehr als einem Jahr in Kontakt“, sagte Kühl im Gespräch mit unserer Zeitung. „Damals konnte er sich noch nicht überwinden, zu uns zu kommen. Jetzt will er aber den nächsten Schritt machen.“ Zuletzt hat der junge Fastenau für den TSV Morsum gespielt und mit diesem nur knapp den Aufstieg in die Landesklasse verpasst.

Somit wird die Riege an Ex-Morsumern beim TSV Daverden ein wenig größer. Neben einigen Spielern, die einst auf der linken Seite spielten, hat auch der künftige Trainer, Ingo Ehlers, bekanntlich eine Morsumer Vergangenheit. „Ich denke, die Tatsache, dass Ingo unser Team bald trainieren wird, war für Oles Entscheidung nicht ganz unerheblich“, meinte Kühl: „Wir freuen uns jedenfalls, so einen talentierten Handballer zu bekommen.“

Ole Fastenau soll bei den Grün-Weißen im linken Rückraum spielen und die Lücke schließen, die Joost Windßus hinterlässt, der zum Oberligisten SG Achim/Baden wechselt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+