Ole Michaelis trifft fünffach

Landkreis Rotenburg. Der TuS Tarmstedt sitzt dem Tabellenführer der 1.
19.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Landkreis Rotenburg. Der TuS Tarmstedt sitzt dem Tabellenführer der 1. Fußball-Kreisklasse Rotenburg Nord, MTV Elm, im Nacken. Die Elf von Trainer Thomas Fenslau behauptete sich mit 3:2 beim SV Sandbostel. Der MTV Wilstedt feierte einen 5:0-Kantersieg in der 1. Kreisklasse Rotenburg Süd gegen den SV Schwitschen.

SV Sandbostel – TuS Tarmstedt 2:3 (0:3): Die Gäste boten eine Halbzeit lang eine konzentrierte Leistung. Jannick Jagels sorgte mit einem fulminanten 23-Meter-Schuss genau in den Knick für den TuS-Auftakt nach Maß. Julian Bolte baute den Vorsprung nach Pass von Jannick Jagels in die Nahtstelle der SVS-Abwehrkette aus. Edgar Moderau sorgte nach Vorlage von Ewald Kohls für den komfortablen 3:0-Pausenvorsprung. Die Gäste ließen die Zügel nach dem Wechsel etwas schleifen.

MTV Wilstedt – SV Schwitschen 5:0 (3:0): Ole Michaelis stand häufig zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Fleck. Die tolle Ausbeute: fünf Treffer. Thees Albrecht leitete das 2:0 ein. Die Wilstedter spielten nach der Führung befreit auf. Ole Michaelis gelang innerhalb von nur acht Minuten ein lupenreiner Hattrick. Der Fehlschuss von Ole Michaelis beim Foulelfmeter kurz vor der Pause fiel nicht ins Gewicht (44.). Die Gelb-Blauen siegten auch in der Höhe völlig verdient.

RT

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+