Fotostrecke

Olympisches Feuer aus und abtransportiert

Das Olympische Feuer hat kurzzeitig auf Sparflamme gebrannt und strahlt nun an seinem endgültigen Platz. Jackie Brock-Doyle, Kommunikations-Chefin des Organisationskomitees LOCOG, bestätigte, die große Flamme im Olympiastadion sei am Sonntagabend knapp 48 Stunden nach ihrer Entzündung aus Sicherheitsgründen vorübergehend gelöscht worden.
30.07.2012, 10:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Das Olympische Feuer hat kurzzeitig auf Sparflamme gebrannt und strahlt nun an seinem endgültigen Platz. Jackie Brock-Doyle, Kommunikations-Chefin des Organisationskomitees LOCOG, bestätigte, die große Flamme im Olympiastadion sei am Sonntagabend knapp 48 Stunden nach ihrer Entzündung aus Sicherheitsgründen vorübergehend gelöscht worden.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren