SC BORGFELD

Optimistisch zum Ligaprimus

Landesliga Bremen:Bislang hat sich Tabellenführer ESC Geestemünde keine Blöße gegeben – auch im Heimspiel gegen den SC Borgfeld treten die Seestädter als eindeutiger Favorit an. Borgfelds Trainer Jens Ahlers zeigt sich dennoch zuversichtlich: „Beide Teams sind offensivstark“, betont er, „ich erwarte ein Spiel auf ganz hohem Niveau.
14.11.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Landesliga Bremen:Bislang hat sich Tabellenführer ESC Geestemünde keine Blöße gegeben – auch im Heimspiel gegen den SC Borgfeld treten die Seestädter als eindeutiger Favorit an. Borgfelds Trainer Jens Ahlers zeigt sich dennoch zuversichtlich: „Beide Teams sind offensivstark“, betont er, „ich erwarte ein Spiel auf ganz hohem Niveau.“ Seitens der Wümme-Kicker stehen bis auf die Langzeitverletzten alle Spieler zur Verfügung, die Borgfelder wollen sich deshalb auch nicht verstecken. „Wir werden mutig nach vorne spielen“, sagt Ahlers, der einen Punktgewinn ins Auge fasst. „Anders können und wollen wir auch gar nicht spielen.“

(cm)

Sonnabend, 14.30 Uhr, SPA Geestemünde

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+