Sieg gegen Muguruza Osaka in Melbourne weiter

US-Open-Champion Naomi Osaka hat bei den Australian Open das Viertelfinale erreicht. Die Weltranglisten-Dritte aus Japan gewann am Sonntag in Melbourne gegen Vorjahresfinalistin Garbine Muguruza aus Spanien mit 4:6, 6:4, 7:5.
14.02.2021, 03:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

US-Open-Champion Naomi Osaka hat bei den Australian Open das Viertelfinale erreicht. Die Weltranglisten-Dritte aus Japan gewann am Sonntag in Melbourne gegen Vorjahresfinalistin Garbine Muguruza aus Spanien mit 4:6, 6:4, 7:5.

Die 23-Jährige wehrte im dritten Satz beim Stand von 3:5 zwei Matchbälle ab und machte den Sieg nach 1:55 Stunden dann im ersten Versuch perfekt.

Im Viertelfinale trifft Osaka, die vor zwei Jahren in Melbourne den Titel gewann, nun auf Hsieh Su-Wei aus Taiwan. Die 35-Jährige hatte bei ihrem 6:4, 6:2 gegen die Tschechin Marketa Vondrousova überhaupt keine Mühe und steht erstmals bei einem der vier Grand-Slam-Turniere im Viertelfinale. Noch nie zuvor seit Einführung des Profi-Tennis 1968 war eine Spielerin bei ihrem Viertelfinal-Debüt bei einem Grand-Slam-Turnier älter.

© dpa-infocom, dpa:210214-99-432290/2 (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+