Spielerin des TV Grohn drückt Tischtennis-Landesmeisterschaften der Senioren ihren Stempel auf Petra Bergmann feiert einen Titel-Hattrick

Bremen-Nord. Petra Bergmann vom TV Grohn bejubelte bei den Bremer Tischtennis-Landesmeisterschaften der Senioren nicht nur in der Altersklasse 40 den Titel, sondern auch im Doppel und Mixed der AK 40/50.
09.02.2011, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von KARSTEN HOLLMANN

Bremen-Nord. Petra Bergmann vom TV Grohn bejubelte bei den Bremer Tischtennis-Landesmeisterschaften der Senioren nicht nur in der Altersklasse 40 den Titel, sondern auch im Doppel und Mixed der AK 40/50.

Bergmann qualifizierte sich im Einzel mit einem 3:0-Sieg über Christina Günther vom TuS Huchting für das Halbfinale. Hier setzte sie sich ebenfalls glatt in drei Sätzen gegen Hildegard Fuhrmann vom ATSV Sebaldsbrück durch. Im Finale traf Bergmann auf Silke Werner vom TuS Huchting und behielt in fünf Sätzen die Oberhand (8:11, 11:7, 5:11, 11:6, 11:9).

Auch im Damen-Doppel-Endspiel (Altersklasse 40/50) bezwang Bergmann an der Seite von Christina Günther Silke Werner. Diese lief zusammen mit Dörthe Bickhardt von der TSV Farge-Rekum auf. Bickhardt und Werner mussten mit 8:11, 9:11 und 7:11 die Segel streichen.

Im Finale der Mixed-Veranstaltung machte Petra Bergmann ihren Dreifach-Triumph perfekt. Gemeinsam mit Frank Mahler vom SV Werder Bremen verwies Bergmann Silke Werner und Stefan Dörr-Kling (TuS Huchting/SV Werder Bremen) nach einem 0:2-Satzrückstand noch mit 6:11, 8:11, 11:9, 11:7 und 11:8 in die Schranken. Werner verlor damit auch ihr drittes Meisterschafts-Endspiel. Im Herren-Einzel der Altersklasse 40 belegte Wolfgang Meiners vom Neurönnebecker TV II gemeinsam mit Gert Beelmann vom SV Werder Bremen den dritten Platz.

Im Finale rang Stefan Dörr-Kling Ratko Posta von der SG Findorff nieder. Im Herren-Einzel der Altersklasse 50 war es Harald Fuhrmann von der TSV Farge-Rekum, der sich Rang drei sicherte. Landesmeister wurde hier Jens Ennen vom Geestemünder TV. In der Altersklasse 65 landeten mit Heinz von Hagen von FT Hammersbeck sowie Karl-Heinz Winkler von der SG Marßel gleich zwei Akteure aus Bremen-Nord auf Position drei. Den Titel ergatterte Peter Eilers vom SV Werder Bremen. Auch Franz Schwennen vom TV Grohn heimste in der Altersklasse 75 Rang drei ein. Er musste nur dem Landesmeister Ralf Leers (Tuspo Surheide) sowie Walter Steiner vom TS Woltmershausen den Vortritt lassen. In der Altersklasse 80 fand sich Werner Rahn von der TSV Farge-Rekum auf Platz eins wieder.

Hammersbecks Heinz von Hagen teilte sich im Herren Doppel Altersklasse 60/80 an der Seite von Adolf Strecker vom SC Vahr-Blockdiek mit Karl-Heinz Winkler von der SG Marßel und Hans-Peter Godt von der SG Findorff den dritten Platz. Im Finale besiegten Peter Eilers und Horst-Dieter Coorssen (SV Werder Bremen) ihre Vereinskollegen Dietrich Milles und Jürgen Prothmann.

Im Mixed-Wettbewerb freuten sich Farges Dörthe Bickhardt und Harald Fuhrmann in der Altersklasse 40/50 über den dritten Rang. Der Titel ging an Bergmann/Mahler vom SV Werder Bremen. Auch im Mixed-Wettbewerb der Altersklasse 60/80 erklomm ein Teilnehmer aus Bremen-Nord das Siegertreppchen. Karl-Heinz Winkler von der SG Marßel eroberte gemeinsam mit Anita Hahn vom TuS Huchting den dritten Platz. In dieser Altersklasse hielten Karin Flemke und Horst-Dieter Coorssen (Tuspo Surheide/SV Werder Bremen) Karin Jensen und Jürgen Prothmann (TuS Huchting/SV Werder Bremen) auf Distanz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+