FRAUEN: TV JAHN DELMENHORST Platz fünf ist das neue Ziel

Regionalliga: Den Klassenerhalt hat der TV Jahn Delmenhorst durch den jüngsten 1:0-Erfolg über die TSG Burg Gretesch jetzt auch rechnerisch in der Tasche. Zu viel Zufriedenheit will Trainer Claus-Dieter Meier aber gar nicht erst aufkommen lassen, deshalb setzt er seiner Mannschaft neue Ziele.
22.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Regionalliga: Den Klassenerhalt hat der TV Jahn Delmenhorst durch den jüngsten 1:0-Erfolg über die TSG Burg Gretesch jetzt auch rechnerisch in der Tasche. Zu viel Zufriedenheit will Trainer Claus-Dieter Meier aber gar nicht erst aufkommen lassen, deshalb setzt er seiner Mannschaft neue Ziele. „Wir wollen den fünften Tabellenplatz verteidigen und bester Aufsteiger werden“, betont er. Beides kann den Jahn-Frauen nur noch der Sechste ATS Buntentor streitig machen, der am Sonntag gegen das Schlusslicht SV Heidekraut-Andervenne gute Siegchancen besitzt. „Also müssen wir auch gewinnen“, sagt Meier vor dem Gastspiel beim Siebten TSV Havelse. Die Delmenhorsterinnen sind aber gewarnt: Das Hinspiel endete 1:1, und Havelse bezwang kürzlich den Dritten TSV Limmer überraschend mit 2:1. Besonders Spielertrainerin Yvonne Tünnermann dürften seine Akteurinnen nie aus den Augen lassen, warnt Meier, dem der gesamte Kader zur Verfügung steht.

CRB

Sonntag, 13 Uhr, Wilhelm-Langrehr-Stadion

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+