Neun Finals voller Spannung Pokalatmosphäre in Dauelsen

Dauelsen. Es herrschte Hochbetrieb auf der Sportanlage des TSV Dauelsen. Gleich neun Mal wurde es binnen kürzester Zeit ernst, von der U10 bis zur U19 ging es um nicht weniger als die Fußball-Kreispokals.
20.06.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Pokalatmosphäre in Dauelsen
Von Malte Bürger

Dauelsen. Es herrschte Hochbetrieb auf der Sportanlage des TSV Dauelsen. Gleich neun Mal wurde es binnen kürzester Zeit ernst, von der U10 bis zur U19 ging es um nicht weniger als die Fußball-Kreispokals. Die Ergebnispalette war dabei einmal mehr vielfältig. Vom Kantersieg bis zur Nervenschlacht vom Elfmeterpunkt war alles dabei. Bei der JSG Backsberg und der JSG Löwen gab es sogar mehrfachen Grund zum Jubeln, jeweils zwei Teams beider Spielgemeinschaften heimsten am Ende die Krone ein.

Bei den Jüngsten feierten zunächst die Akteure des TSV Brunsbrock. Herbstmeister waren die Talente geworden, in der Halle und auch am Saisonende hatten sie ganz oben gestanden – und jetzt krönten sie ihre Saison auch noch mit dem Pokalsieg. Mit einem 4:2-Erfolg wiesen sie den FC Verden 04 in die Schranken. Die Domstädter gingen jedoch nicht leer aus, die U11 feierte in ihrem Finale gegen den FSV Langwedel-Völkersen ein Schützenfest und schoss einen 9:1-Triumph heraus. Wesentlich knapper ging es im U12-Endspiel zu, in dem zwischen der JSG Achim/Uesen und der JSG Backsberg nach regulärer Spielzeit kein Sieger gefunden war. Erst bei der anschließenden Entscheidung vom Punkt setzten sich die Weserstädter mit 1:0 durch. Nur ein Tor Unterschied trennte auch die JSG Dörverden und den FC Verden 04 bei den U13ern, Erstere verbuchten einen 2:1-Sieg. Der U14-Titel wiederum ging nach Backsberg, das den FC Verden 04 mit 3:1 schlug.

Im Finale der U15 musste wiederum ein Entscheidungsschießen bei der Suche nach dem neuen Titelträger helfen. Die JSG Löwen setzte sich dabei hauchdünn mit 4:3 gegen den FSV Langwedel-Völkersen durch. Klare Verhältnisse herrschten bei der U16, wo ebenfalls die Löwen den Pokal in die Höhe stemmten. Mit 5:2 wiesen sie die JSG Backsberg II in die Schranken. Langwedels U17 vollbrachte derweil einen Doublesieg. Nach der Meisterschaft im Ligabetrieb sprang nun im Pokalendspiel gegen die JSG Aller ein 2:0-Erfolg für die Mannschaft von Trainer Dogan Tavan heraus. Die U19-Trophäe schnappte sich der ein Jahr jüngere Jahrgang der JSG Dörverdern dank eines 3:2-Sieges gegen die U19 der JSG Löwen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+