Verbände reagieren auf Kritik / Geringerer Fahrtaufwand für Teams aus dem Landkreis Verden Pokalrunden erneut ausgelost

Landkreis Verden. Der gemeinsam von den Handball-Verbänden Niedersachsen und Bremen gebildete Spielausschuss hat die für den 13. und 14.
02.08.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Der gemeinsam von den Handball-Verbänden Niedersachsen und Bremen gebildete Spielausschuss hat die für den 13. und 14. September angesetzte erste Pokalrunde für Teams der Landesliga bis Oberliga neu ausgelost. „Aufgrund einer Vielzahl von sachlichen Kritiken haben wir uns nochmals mit den Ergebnissen der Auslosung der ersten Runden auseinander gesetzt und sind zu der Auffassung gekommen, das wir es dabei nicht geschafft hatten, die von uns beabsichtigte regionale Einteilung umzusetzen“, erklärte der für den Pokal zuständige Staffelleiter Jens Buchmeier.

Bekanntlich soll das Gros der Spiele nach der Reform des Wettbewerbs in Turnierform und nach regionalen Gesichtspunkten ausgetragen werden. Nur die Frauen tragen die Partien der ersten Runde in Einzelspielen aus. Einen ungleich geringeren Fahrtaufwand haben nun beispielsweise die Oberliga-Frauen des TV Oyten II. Der Truppe von Neu-Trainer Ingmar Steins bleibt die Reise an die Nordsee zum TSV Altenwalde erspart. Oytens Drittliga-Reserve trifft nun in einem Ortsduell auf den Regionsligisten TSV Bassen. In weiteren Spielen mit kreis-verdener Beteiligung empfängt der TSV Morsum den TuS Rotenburg und die HSG Cluvenhagen/Langwedel II trifft auf den TV Oyten III.

Bei den Männern kommt es in der Gruppe 1 zu einem Vergleich zwischen den drei Landesligisten SG Achim-Baden II, TSV Daverden und TSV Morsum. Die HSG Verden-Aller wurde mit dem TuS Sulingen und dem TuS Rotenburg in eine Gruppe gelost.

Nur die jeweiligen Gruppensieger qualifizieren sich für die nächste Runde. Enden Spiele unentschieden, werden diese Partien im Siebenmeterwerfen entschieden. Verlängerungen sieht das Reglement dagegen nicht vor.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+