Preise aus Schweinefleisch

Es hat schon eine lange Tradition, dass im Herbst beim Schützenverein Dibbersen-Donnerstedt-Horstedt um Schweinefleisch-Preise geschossen wird. Dieser Wettbewerb stand nunmehr an und wurde vom langjährigen Mitglied Günter Friedrich aus Dreye gewonnen, der sich mit dem besten Teiler von 28,5 einen der beiden Schinken sicherte.
28.10.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von fr
Preise aus Schweinefleisch

Schweinepreise.jpg

JUERGEN JUSCHKAT

Es hat schon eine lange Tradition, dass im Herbst beim Schützenverein Dibbersen-Donnerstedt-Horstedt um Schweinefleisch-Preise geschossen wird. Dieser Wettbewerb stand nunmehr an und wurde vom langjährigen Mitglied Günter Friedrich aus Dreye gewonnen, der sich mit dem besten Teiler von 28,5 einen der beiden Schinken sicherte. Geschossen wurde aufgelegt mit dem Luftgewehr. Dabei mussten fünf Pflichtsätze geschossen werden, um einen Preis zu erhalten. Ein Satz bestand aus drei Schüssen, wobei nur der beste Treffer als Teiler gewertet wurde.Den anderen Schinken mit dem zweitbesten Teiler gewann Johann Grothenn (40,5). Dahinter folgten Katja Precht (44,1), Rolf Beneke (55,7) und Uwe Fischer (62,5).

Zwischen Wettkampf und Siegerehrung ließen sich die Teilnehmer in gemütlicher Runde auf Schwarz- oder Graubrot Knipp, Hackepeter und Bauchspeck schmecken. Weiter geht es beim Verein vom Adeligen Holze neben Trainingsbetrieb und Wettkämpfen mit einem Doppelkopf-Turnier am Freitag, 17. November, ab 19 Uhr. Anmeldungen nimmt Herbert Habekost bis 12. November unter der Telefonnummer 042 04 / 687 5 65 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+