Gastgeber TSV entscheidet Kunstturn-Wettkampf für sich Premiere für Heiligenrode

Heiligenrode. Für den TSV Heiligenrode war es eine Premiere. Er hat zum ersten Mal in eigener Halle einen Kunstturn-Wettkampf ausgerichtet. Dass dieser reibungslos über die Bühne ging, war bereits ein erster kleiner Erfolg, dass die Turnerinnen des Gastgebers ihr Duell gegen die TG Weyhe zudem noch für sich entschieden, komplettierte einen rundum gelungenen Tag.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Premiere für Heiligenrode
Von Jens Hoffmann

Heiligenrode. Für den TSV Heiligenrode war es eine Premiere. Er hat zum ersten Mal in eigener Halle einen Kunstturn-Wettkampf ausgerichtet. Dass dieser reibungslos über die Bühne ging, war bereits ein erster kleiner Erfolg, dass die Turnerinnen des Gastgebers ihr Duell gegen die TG Weyhe zudem noch für sich entschieden, komplettierte einen rundum gelungenen Tag.

208,75 Punkte gegenüber 202,75 gaben letztlich den Ausschlag zugunsten der jungen Heiligenroderinnen, obwohl diese mit 'ein Mal Training pro Woche' auskommen müssen, wie Trainerin Daniela Wendtorff betonte. Gegen die Gäste aus Weyhe entwickelte sich ein Wettkampf, wie er spannender kaum hätte sein können. Die Leistungen am ersten Gerät, dem Sprung, waren praktisch identisch. Entsprechend das Urteil der Punktrichter: 53,25:53,25. Am Reck waren die Heiligenroderinnen dann um Nuancen besser, genauso wie am Boden. Erst am finalen Balken setzte sich der TSV ab: 52,25:47,45 Punkte sorgten für die Entscheidung zugunsten der Gastgeberinnen.

In einem weiteren Duell behielt der FTSV Jahn Brinkum knapp mit 228,90:226,30 gegen den TuS Syke die Oberhand. Während Brinkum am Reck etwas perfekter agierte, entschied Syke den Sprung für sich. Am Boden und Balken gaben dann wenige Zehntel den Ausschlag.

Die Tageshöchstwertung erhielt übrigens die Brinkumerin Mariam Vehrenkamp für ihre Bodenübung. Diese wurde mit satten 15,80 Punkten belohnt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+