FUSSBALL Punkteteilung im Nordderby

Blumenthal (gol). Die Verbandsliga-Fußballerinnen des Blumenthaler SV haben ihrem 5:2 in Sebaldsbrück ein mageres Unentschieden folgen lassen. Im Nordderby gegen den Tabellenletzten SV Eintracht Aumund kamen sie auf eigenem Platz nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus.
20.03.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marc Gogol

Die Verbandsliga-Fußballerinnen des Blumenthaler SV haben ihrem 5:2 in Sebaldsbrück ein mageres Unentschieden folgen lassen. Im Nordderby gegen den Tabellenletzten SV Eintracht Aumund kamen sie auf eigenem Platz nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus. Zwei Minuten vor der Halbzeitpause hatte Meike Müller-Wöhrmann die gastgebende Mannschaft in Führung gebracht, die von der 67. Minute an jedoch einem Rückstand hinterherlaufen musste. Aumund schaffte es, das Derby innerhalb von fünf Minuten zu drehen. Der Schlussphase drückten vor allem zwei Blumenthalerinnen ihren Stempel auf. Torhüterin Annemieke Kuper verhinderte in der 82. Minute mit einer Glanztat das 1:3, und fünf Minuten vor dem Abpfiff glückte Karen Leopold das 2:2. Sie hämmerte den Ball aus kurzer Distanz mit voller Wucht ins Eintracht-Tor.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+