Jugend-Kartfahrer des AMC Asendorf sorgen für Furore Quietschende Reifen

Asendorf. Die Kartfahrer des AMC Asendorf haben im abgelaufenen Sportjahr für eine ganz besondere Erfolgsgeschichte gesorgt. In Frankfurt/Oder wandelten beispielsweise Nico Post und Christian Lemke auf den Spuren von Michael Schumacher und Sebastian Vettel. Die beiden Youngster wurden im September Norddeutsche Jugendmeister im Kart-Slalom. Doch das war erst der Anfang einer langen und vor allem unerwarteten Serie.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Quietschende Reifen
Von Malte Bürger

Asendorf. Die Kartfahrer des AMC Asendorf haben im abgelaufenen Sportjahr für eine ganz besondere Erfolgsgeschichte gesorgt. In Frankfurt/Oder wandelten beispielsweise Nico Post und Christian Lemke auf den Spuren von Michael Schumacher und Sebastian Vettel. Die beiden Youngster wurden im September Norddeutsche Jugendmeister im Kart-Slalom. Doch das war erst der Anfang einer langen und vor allem unerwarteten Serie.

Nur wenige Wochen später stand Nico Post dann erneut ganz oben auf dem Podest. Beim ADAC-Bundesentscheid raste der Nachwuchspilot in der Klasse K3 völlig überraschend und erstmals in der Vereinsgeschichte zum Titel des Deutschen Meisters. Nach dem ersten Wertungslauf hatte er noch Rang drei belegt. Christian Lemke wurde in der Klasse K2 zudem starker Fünfter, Tim Gruß belegte einen respektablen elften Platz.

Keine sieben Tage später standen dann für Christian Lemke schon wieder die Deutschen Jugend-Meisterschaften im westfälischen Hagen auf dem Programm. Auch dort wusste er trotz schwierigster äußerer Bedingungen zu überzeugen, mit einem starken siebten Rang im Gepäck kehrte er in die Heimat zurück.

Zum Ausklang der Saison gab es dann noch eine ganz besondere Belohnung für die jungen Piloten. Der Niedersächsischer Fachverband für Motorsport würdigte in einer Zeremonie ausgiebig die Leistungen der AMC-Fahrer Fabian Oppermann (Klasse K1), Nina Steffens (Klasse K2), Christian Lemke sowie Nico Post, die auch die beste Mannschaft stellten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+