Funktionär des ASV Ihlpohl hat als Club-100-Mitglied des DFB 2014 tolle Momente erlebt

Rainer Dause: Wie ein Sechser im Lotto

Ihlpohl (wk). Rainer Dause wird das Kalenderjahr 2014 sicherlich in positiver Erinnerung behalten. Der Fußball-Funktionär des ASV Ihlpohl erlebte als auserwähltes Mit-
16.12.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von WESER-KURIER
Rainer Dause: Wie ein Sechser im Lotto

Das weckt Erinnerungen: die Mannschaft, der Pokal – und der zum Club 100 des DFB zählende Rainer Dause.

frei

Rainer Dause wird das Kalenderjahr 2014 sicherlich in positiver Erinnerung behalten. Der Fußball-Funktionär des ASV Ihlpohl erlebte als auserwähltes Mit-

glied im Club 100 des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Barsinghausen, Hamburg und Nürnberg tolle Momente.

„Das war klasse“, fasste der Ehrenamts-Preisträger des Kreisfußball-Verbandes Osterholz seine Besuche bei Großereignissen zusammen. Der Aufenthalt beim Länderspiel Deutschland gegen Gibraltar in Nürnberg bildete für die Club-100-Mitglieder den krönenden Abschluss. Der DFB scheute weder Kosten noch Mühen, um den Preisträgern aus ganz Deutschland in der Franken-Metropole einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. „Das war wie ein Sechser im Lotto. Das war so schön“, stufte Rainer Dause das Erlebnis als herausragend ein. Das ASV-Mitglied fand als einer von neun Niedersachsen Aufnahme in den Club 100. Der DFB bezahlte die Reisekosten, Unterkunft und Verpflegung sowie die Eintrittskarte für das Event in Nürnberg. Stadtrundfahrt, Ehrungsveranstaltung und Small Talk bildeten den angenehmen Rahmen des Aufenthalts in Süddeutschland.

Rainer Dause kam da unter anderem mit Zweitliga-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus ins Gespräch. Sohn Torben Dause genoss den kostenlosen Aufenthalt in Bayern ebenfalls in vollen Zügen. Ein Besuch beim Länderspiel Deutschland gegen Polen in Hamburg sowie ein Dankeschön-Wochenende in Barsinghausen mit Besuch des Bundesliga-Spiels Hannover 96 gegen Eintracht Braunschweig rundeten das ereignisreiche Sportjahr für Rainer Dause ab. Der Ehrenamts-Preisträger ist beim ASV Ihlpohl als Frauen-Trainer, Kassenwart der Fußballsparte, Herausgeber der Stadionzeitung, Koordinator der Altpapiersammlungen sowie als Betreuer und Dolmetscher beim D-Jugend-Turnier im Verein seit Jahren als Multi-Funktionär aktiv.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+